product design booksproduct design books
HappyCoders Glasses

Bücher über Produktdesign
(aktualisiert 2023)

Sven Woltmann
Sven Woltmann
Aktualisiert: 27. November 2023

Im Rahmen der Bücher für Gründer und Unternehmer und der Business-Management-Bücher findest du hier die besten Bücher darüber, wie man Produkte entwirft und entwickelt, die die Aufmerksamkeit der Kunden erregen und halten.

Wie du diese Produkte dann an die Käufer bringst, liest du z. B. in Büchern über Online-Marketing.

Hooked: Wie Sie Produkte erschaffen, die süchtig machen

Hooked - Nir Eyal

von Nir Eyal

Link zum Buch bei Amazon

Englisches Original: Hooked: How to Build Habit-Forming Products

Warum sind Dienste wie E-Mail, WhatsApp oder Instagram so beliebt und für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken?

Wie können Unternehmer Produkte so gestalten, dass sie die Aufmerksamkeit ihrer Kunden – ohne teure Werbung – auf sich ziehen und erhalten, bis sie sie aus reiner Gewohnheit benutzen?

Nir Eyal, Dozent, Investor und Experte für Verbraucherpsychologie, ist diesen Fragen systematisch nachgegangen. Das Ergebnis ist das „Hook-Modell” – ein zyklischer Prozess, der aus den folgenden vier Phasen besteht:

  1. Auslöser: Zuerst externe (z. B. eine E-Mail oder eine Notification), später interne Auslöser (z. B. Langeweile) führen zum Handeln.
  2. Aktion: Diese muss so wenig Aufwand wie möglich erfordern, d. h. das Produkt muss möglichst intuitiv zu bedienen sein.
  3. Variable Belohnung: Belohnungen sollten variieren (z. B. Neuigkeiten und Feedback von Freunden, Fortschrittsanzeigen) und zur weiteren Nutzung des Produkts motivieren.
  4. Investition: Je mehr Zeit und Mühe die Nutzer in ein Produkt investieren (z. B. Fortschritt in einem Spiel, erfasste Aktivitäten in Sport-Apps, ihre Timeline in sozialen Netzwerken), desto schwerer wird es ihnen fallen sich von dem Produkt zu trennen oder es durch ein anderes zu ersetzen.

Das Buch enthält zahlreiche anschauliche Beispiele – von sozialen Medien bis hin zu Bibel-Apps. Es liest sich flüssig und enthält am Ende jedes Kapitels eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse sowie praktische Checklisten zur Anwendung der Theorie auf die eigenen Produkte.

Auch ethische Fragen werden behandelt, wenn auch etwas oberflächlich („Entwickle nur Produkte, die das Leben der Menschen verbessern und die du selbst nutzen würdest”).

Eine Empfehlung für Unternehmer, Produktmanager, Designer und alle, die Produkte entwickeln wollen, die ihre Kunden so begeistern, dass sie sie in ihren Alltag integrieren.

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Besser als der Zufall: „Jobs to Be Done” – die Strategie für erfolgreiche Innovation

Besser als der Zufall - Clayton M. Christensen

von Clayton M. Christensen, Taddy Hall, Karen Dillon, David S. Duncan

Link zum Buch bei Amazon

Englisches Original: Competing Against Luck: The Story of Innovation and Customer Choice

Ähnlich wie „Nail It Then Scale It” befasst sich dieses Buch damit, wie erfolgreiche Innovationen systematisch geplant werden können, so dass Kunden bereit sind, für die angebotenen Produkte und Dienstleistungen Spitzenpreise zu zahlen.

Allerdings liegt der Fokus dieses Buchs nicht auf dem Produktentwicklungsprozess selbst, sondern auf der Frage, warum Kunden für bestimmte Produkte und Dienstleistungen Geld ausgeben.

Die Antwort darauf ist in der so genannten „Jobs to be done”-Theorie zu finden: Kunden kaufen keine Produkte und Dienstleistungen. Vielmehr beauftragen sie sie damit, eine bestimmte Aufgabe (einen „Job”) zu erledigen.

Ein Produkt kann für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden: Eine Tageszeitung beispielsweise informiert, überbrückt Wartezeiten, hilft bei der Jobsuche, bietet Entspannung am Feierabend – alles Aufgaben, für die man heutzutage auch völlig andere Produkte einsetzen kann. Ebenso können für ein- und dieselbe Aufgabe verschiedene Produkte beauftragt werden: Entspannung für den Feierabend bieten u. a. auch Netflix, das Smartphone, Familie und Freunde.

Um mit einer Innovation erfolgreich zu sein, muss ein Unternehmer verstehen, welche Aufgabe sein Produkt für den Kunden erfüllt. Andernfalls riskiert er, von einem Konkurrenten mit einem Produkt, das die Aufgabe besser erfüllt, überrannt zu werden.

Die Theorie und ihre Anwendung in der Praxis werden an zahlreichen anschaulichen und überzeugenden Beispiele erklärt, was das Buch sehr unterhaltsam und lesenswert macht.

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Priceless: The Myth of Fair Value (and How to Take Advantage of It)

Priceless - William Poundstone

von William Poundstone

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Welche Preise sind Menschen bereit zu zahlen? Selbst als Informatikstudent musste ich im Grundkurs Wirtschaft über Angebots- und Nachfragekurven lernen. Diese basieren auf der Annahme, dass der Mensch als „homo oeconomicus” immer rational entscheidet.

Unzählige Studien der letzten Jahrzehnte haben diesen Ansatz widerlegt. Der Mensch handelt hochgradig emotional. Zahlreiche psychologische Faktoren beeinflussen die Preise, die Menschen zu zahlen bereit sind.

Nehmen wir zum Beispiel den „Ankereffekt”: Menschen werden vor einer Kaufentscheidung mit einem (meist sehr hohen) Preis konfrontiert. Je höher dieser „Anker”, desto höhere Preise hält ein Käufer für angemessen. Jeder Supermarkt macht sich diesen Effekt zunutze: Die teuersten Weine werden nicht präsentiert, weil sie oft gekauft werden sondern weil sie den Preis, den die Kunden bei Weinen der mittleren Preisklasse für akzeptabel halten, nach oben ziehen.

Dieses Buch ist eine Sammlung von Zusammenfassungen wissenschaftlicher Studien zur Preispsychologie mit spannenden und oft überraschenden Ergebnissen, abgerundet mit unterhaltsamen Anekdoten aus dem Leben der durchführenden Psychologen und Ökonomen.

Die Ergebnisse sind nicht nur für Menschen interessant, die Preise festlegen müssen, sondern auch für uns Verbraucher. In der täglichen Konfrontation mit Preisen und Kaufentscheidungen bieten sie uns die Chance, darüber zu reflektieren, welche psychologischen Tricks uns dazu verleitet haben, den Preis, den wir zu zahlen bereit sind, für angemessen zu erachten.

Geeignet als Hörbuch? Der Titel steht aktuell nicht als Hörbuch zur Verfügung – sollte sich das ändern, wäre er als solches geeignet.