Bücker über Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit - Feature-Bild

Bücher für Persönlichkeitsentwicklung (aktualisiert 2021)

von Sven Woltmann – 24. März 2021

In diesem Artikel stelle ich dir einige der besten Bücher für Persönlichkeitsentwicklung vor, Bücher über Gesundheit, über Verhandlungserfolg und Bücher für die finanzielle Bildung.

Warum sollte man als Programmierer mit solchen Themen beschäftigen?

  • Persönlichkeitsentwicklung: Möchtest du dich einfach besser in deiner Haut fühlen? Besser mit anderen Menschen umgehen können? Verstehen, warum du so bist, wie du bist?
  • Gesundheit: Körperliche und geistige Gesundheit sind die Grundlage für ein glückliches und erfolgreiches Leben.
  • Karriereentwicklung: Jeder von uns möchte Karriere machen, mehr Geld verdienen, höhere Flexibilität bzgl. Arbeitsplatz und Arbeitszeiten haben. Oder eine leitende Position einnehmen.
  • Verhandlungserfolg: Sowohl im beruflichen als auch im privaten Leben stehen wir ständig vor der Herausvorderung verhandeln zu müssen.
  • Finanzielle Bildung: Die meisten arbeiten hart für ihr Geld – doch die wenigsten wissen, wie sie ihr Geld für sich arbeiten lassen können.

Bücher über die Gesundheit

Das große Buch vom Schlaf: Die enorme Bedeutung des Schlafs – Beste Vorbeugung gegen Alzheimer, Krebs, Herzinfarkt und vieles mehr

Das große Buch vom Schlaf - Buchdeckel

von Prof. Dr. med. Matthew Walker

Link zum Buch bei Amazon

Dr. Matthew Walker ist Professor für Neurowissenschaften und Psychologie und einer der weltweit führenden Schlafforscher. In seinem Buch erklärt er die enorme Bedeutung des Schlafs und seine Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit auf leicht verständliche Weise. Dabei stützt er sich auf seine eigenen Forschungsergebnisse und zahlreiche Studien.

Er erklärt die verschiedenen Phasen des Schlafs und wofür diese verantwortlich sind. Er beschreibt, wie der Biorhythmus durch natürliches und künstliches Licht und auch durch Koffein oder Alkohol beeinflusst wird und was im Körper passiert, wenn man gegen seinen natürlichen Rhythmus handelt.

Man lernt, wie sich der Biorhythmus im Laufe des Lebens verändert. Eltern werden nach der Lektüre verstehen, warum kleine Kinder morgens nicht länger schlafen, wenn man sie später ins Bett legt … und warum Teenager um 8:00 nicht fit für die Schule sind – egal wie früh sie schlafen gegangen sind.

Aber warum ist guter Schlaf überhaupt so wichtig? Schlaf ist für den Wissenstransfer vom Kurz- ins Langzeitgedächtnis unerlässlich. Schlaf fördert die Kreativität, macht dich attraktiver, stärkt das Immunsystem, beugt Krankheiten wie Alzheimer, Krebs, Demenz, Depressionen und Diabetes vor und senkt das Herzinfarktrisiko.

Natürlich gibt der Autor auch praktische Tipps, wie man die Qualität des eigenen Schlafs verbessern kann (z. B. durch regelmässiges Zubettgehen oder durch Anpassung der Lichtverhältnisse einige Stunden vor dem Schlafengehen).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass guter Schlaf – und damit die Lektüre dieses unterhaltsamen und aufrüttelnden Buches – eine der besten Investitionen in deine Gesundheit ist.

Englisches Original: Why We Sleep: The New Science of Sleep and Dreams

Geeignet als Hörbuch? Ja, absolut.

Spark: The Revolutionary New Science of Exercise and the Brain

von John J. Ratey

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Bewegung ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist. Regelmäßiges aerobes Training schärft den Intellekt, fördert das Lernen und macht das Gehirn fit für mentale Höchstleistungen. Es baut Stress ab, hebt die Stimmung, steigert die Motivation und schützt vor Krankheiten wie Depression, Demenz und Aufmerksamkeitsstörungen - und all das von der Kindheit bis ins hohe Alter.

Warum ist das so?

Aerobes Training stärkt das Herz-Kreislauf-System, sorgt so für den Transport von ausreichend Nährstoffen zum Gehirn und fördert die Produktion von Neurotransmittern und Hormonen, die für das Wachstum von Gehirnzellen ("Neurogenesis") und deren Verbindungen untereinander verantwortlich sind.

Auch wenn der Autor versucht die biologischen Zusammenhänge für Laien verständlich zu beschreiben, taucht er manchmal tief in die wissenschaftlichen Hintergründe ein. Man muss sich sehr konzentrieren, wenn man den Erklärungen, welche Neurotransmitter für welche Funktionen zuständig sind, folgen will. Als Lektüre vor dem Schlafengehen ist es daher nur bedingt geeignet.

Ich empfehle das Buch denjenigen, die die wissenschaftlichen Hintergründe im Detail verstehen wollen. Allen anderen empfehle ich regelmäßigen Sport :-)

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Bücher über Persönlichkeits- und Karriereentwicklung

Digitaler Minimalismus: Besser leben mit weniger Technologie

Digitaler Minimalismus - Buchdeckel

von Cal Newport

Link zum Buch bei Amazon

Moderne Technologien wie Smartphones und Apps wie Facebook, Twitter und Instagram lenken uns ständig ab und verhindern, dass wir uns auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentrieren. Anstatt uns denjenigen Aktivitäten zu widmen, die durch unsere Werte, Prinzipien und Hoffnungen definiert sind, scrollen wir gedankenlos durch soziale Medien und Nachrichtenseiten*. Unser Wohlbefinden leidet darunter mehr und mehr.

Anstatt uns von der Technologie kontrollieren zu lassen, sollten wir die Technologie zu unserem Vorteil nutzen. Doch wie erlangen wir die Kontrolle zurück? Genau auf diese Frage bietet der Autor Antworten.

Zunächst müssen wir eine "Digitale Entrümpelung" ("digital declutter") durchführen: Dazu untersuchen wir jede Technologie und jede Software daraufhin, inwieweit sie uns nützt. Dann planen wir, wie wir die Techologie einsetzen – beispielsweise maximal zwei Stunden pro Woche oder nur zu bestimmten Tageszeiten. Von Instagram und Facebook müssen wir uns nicht abmelden – wir könnten aber die Apps von unserem Handy deinstallieren und die Services für die uns wirklich wichtigen Dinge auch am Desktop-Computer nutzen. Das Beantworten von E-Mails und WhatsApp-Nachrichten könnten wir auf zwei oder drei Zeitblöcke pro Tag beschränken.

Außerdem ist es eine gute Idee, unsere Handys von Zeit zu Zeit außer Sicht- und Reichweite zu legen, um nicht beim geringsten Anzeichen von Langeweile danach greifen zu müssen. Stattdessen sollten wir Einsamkeit und Langeweile nutzen, um uns auf unsere Gedanken zu konzentrieren, zu meditieren oder spazieren zu gehen.

Schließlich sollten wir die Qualität unserer Freizeitbeschäftigungen überprüfen. Statt hauptsächlich zu konsumieren oder passiv mit Bildschirmen zu interagieren, sollten wir uns weiterbilden, Sport treiben, etwas erschaffen, ein Musikinstrument spielen oder anderen geistigen oder körperlichen Aktivitäten nachgehen. Fühlst du dich nach einer aktiven Freizeitbeschäftigung nicht auch viel besser als nach einer passiven?

Das Buch ist angenehm zu lesen und enthält zahlreiche Praxistipps. Eine klare Empfehlung für alle, die das Gefühl haben zu viel Zeit mit Instagram, Facebook, Twitter oder anderen Apps zu vergeuden. Und für diejenigen, die ständig ihre E-Mails checken und das Gefühl haben, dass sie ihre eigentliche Arbeit nicht mehr erledigen können.

Englische Originalausgabe: Digital Minimalism: Choosing a Focused Life in a Noisy World

Geeignet als Hörbuch? Ich habe die englische Version gehört und kann diese empfehlen, sie wird vom Autor selbst gelesen.

* Das ist nicht allein unsere Schuld – wir werden regelrecht süchtig gemacht, wie diese Reportage zeigt: Das Dilemma mit den sozialen Medien

How to Fail at Almost Everything and Still Win Big: Kind of the Story of My Life

Book Cover "How to Fail at Almost Everything and Still Win Big"

von Scott Adams

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

In diesem Ratgeber erzählt Scott Adams, wie er es geschafft hat vom unzufriedenen Büroangestellten über viele Misserfolge schließlich zum Schöpfer von Dilbert, einem der berühmtesten Comics der Welt, zu werden. Diesen Erfolg schreibt er seiner folgenden Lebenseinstellung zu:

1. Gute Ernährung und Bewegung kommen vor allem anderen; beides führt zu mehr Energie, Produktivität und Kreativität.

2. Erfolg ist vor allem Glück. Glück kann man nicht direkt beeinflussen; allerdings kann man durch seine Taten aktiv die Chancen verbessern, dass das Glück zu einem findet.

3. Ziele sind für Versager, Systeme machen einen zum Sieger. Ziele (z. B. "ich möchte 10 kg abnehmen") können so weit entfernt sein, dass man aufgibt, bevor man sie erreicht. Systeme ("ich ernähre mich gesund und bewege mich regelmäßig") haben keine Fristen, können regelmäßig verfolgt werden und machen dich glücklich, wann immer du sie anwendest.

Der Autor belässt es dabei nicht bei diesen abstrakten Umschreibungen, sondern erklärt, wie er seine Systeme entwickelt und wie du als Leser deine eigenen Systeme aufstellen kannst. Sein Trick ist es sich als biologischen Roboter vorzustellen, den man a) mit vernünftigem Input füllen muss (gesunde Nahrung führt zu Energie, positives Denken zu guter Stimmung) und den man b) umprogrammieren kann (z. B. so, dass man gesunde Lebensmittel ungesunden vorzieht).

Ich empfehle dieses Buch jedem, der nicht immer wieder die gleichen Selbsthilfe-Ratgeber lesen möchte, sondern eines, dass teilweise im Gegensatz zu konventionellem Wissen steht und das auch "gewöhnliche" Menschen, die 40 Stunden pro Woche arbeiten, die Familien haben, anwenden können.

Deutsche Übersetzung: Die Kunst des erfolgreichen Scheiterns: Was wir vom Dilbert-Erfinder lernen können

Geeignet als Hörbuch? Ja. Ich habe es allerdings als Buch gelesen und kann die Hörbuchausgabe daher nicht beurteilen.

Quiet: The Power of Introverts in a World That Can’t Stop Talking

Book cover "Quiet - The Power of Introverts in a World That Can't Stop Talking"

von Susan Cain

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Ein Buch, das Introvertierten (ich selbst zähle mich dazu) hilft sich selbst und eine von Extrovertierten dominierte Welt zu verstehen und ihre Eigenschaften zu akzeptieren und zu ihrem Vorteil zu nutzen. Und ein Buch, das Extrovertierten hilft zu verstehen, warum Introvertierte so sind wie sie sind, welche positiven und hilfreichen Eigenschaften sie haben und wann man auf sie hören sollte.

Deutsche Übersetzung: Still: Die Kraft der Introvertierten

Geeignet als Hörbuch? Ja. Ich habe es allerdings als Buch gelesen und kann die Hörbuchausgabe daher nicht beurteilen.

Passend zum Buch empfehle ich Susan Cains TED Talk „The power of introverts“.

How to Win Friends And Influence People

Book cover "How to Win Friends & Influence People"

von Dale Carnegie

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Auch wenn wir Softwareentwickler uns gerne an unseren Schreibtisch zurückziehen, müssen auch wir unser ganzes Leben mit anderen Menschen auskommen. Dieses Buch zeigt dir, wie das am besten funktioniert: wie du Menschen dazu bringst gerne in deiner Gesellschaft zu sein und wie du Freunde gewinnst; wie du Streit vermeidest; wie du Menschen dazu bringst deine Sicht der Dinge zu sehen und zu tun, was du möchtest, ohne sich dabei gedrängt zu fühlen.

Das Buch ist sage und schreibe 83 Jahre alt! Trotzdem ist jeder einzelne Ratschlag brandaktuell. Dass die angebrachten Beispiele fast ein Jahrhundert alt sind, ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, macht das Buch aber schnell sehr unterhaltsam.

Deutsche Übersetzung: Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden

Geeignet als Hörbuch? Absolut ja. Ich fand es sehr angenehm zuzuhören, fast so als wäre es vom Autor selbst vorgelesen.

Emotional Intelligence: Why It Can Matter More Than IQ

Emotional Intelligence - Book cover

von Daniel Goleman

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Deutsche Übersetzung: EQ. Emotionale Intelligenz

Emotionen sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens. Wie erfüllt und erfolgreich unser Leben ist, wird nicht nur durch unseren IQ – unseren Intellekt – bestimmt, sondern mindestens in gleichem Maße, wenn nicht noch mehr, durch unseren EQ – unsere emotionale Intelligenz.

Nur durch eine ausgeprägte emotionale Intelligenz können wie unsere Fähigkeiten voll ausschöpfen. Der Weg dorthin führt über vier Stufen:

Stufe 1: Selbsterkenntnis ("Self-awareness") – Das Fundament der emotionalen Intelligenz ist es unsere eigenen Emotionen erkennen und benennen zu können.

Stufe 2: Selbstbeherrschung ("Self-management") – Die Fähigkeit unsere Gefühle zu kontrollieren – anstatt uns von ihnen kontrollieren zu lassen – bedeutet, dass wir entscheiden können, ob und wie wir auf bestimmte Situationen reagieren.

Selbstbeherrschung ist eine wichtige Fähigkeit, um unsere Ziele zu erreichen. Menschen mit hoher Selbstbeherrschung sind nachweislich erfolgreicher im Leben (wie z. B. das berühmte Marshmallow-Experiment gezeigt hat).

Stufe 3: Soziales Bewusstsein ("Social awareness") – Zu verstehen, wie Menschen durch soziale Situationen beeinflusst werden, ihre Emotionen zu erkennen und darauf angemessen reagieren zu können macht uns kontaktfreudiger, offener und beliebter.

Stufe 4: Beziehungsmanagement ("Relationship management") – Die Fähigkeit, positive Beziehungen aufzubauen und zu entwickeln und auf die Emotionen anderer einzugehen, ist essentiell für Verhandlungen, Konfliktlösungen und Teamaufbau.

Ich empfehle das Buch allen, die ihre eigene emotionale Intelligenz verstehen und verbessern wollen – aber auch allen Eltern, denn emotionale Intelligenz kann nicht früh genug trainiert werden. Wenn ein Kind wütend ist, kann es dies zwar fühlen, aber es kann es nicht ausdrücken, bis seine Eltern ihm erklärt haben, dass es "Wut" ist, das es fühlt.

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Superforecasting – Die Kunst der richtigen Prognose

von Philip E. Tetlock und Dan Gardner

Link zum Buch bei Amazon

"Superforecaster" sind Menschen, die bei der Vorhersage zukünftiger Ereignisse deutlich besser abschneiden als sogenannte "Experten".

Was macht Superforecaster so einzigartig? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten machen ihre Prognosen treffsicherer als die von anderen Menschen?

Philip Tetlock, Professor für Psychologie und Politikwissenschaft, ist dieser Frage nachgegangen. In einer groß angelegten Forschungsstudie, dem "Good Judgement Project", ließen sein Team und er Laien und Experten Prognosen aufstellen und überprüften deren Eintreffen mit wissenschaftlichen Methoden. Mit diesem Buch stellt er die Ergebnisse vor.

Superforecaster nehmen eine Menge an Informationen auf, bevor sie zu einem Urteil kommen. Sie sind selbstkritisch, sich kognitiver Verzerrungen ("cognitive biases") bewusst und betrachten eine Fragestellung deshalb immer aus verschiedenen Perspektiven.

Sie machen konkrete – und vor allem überprüfbare – Aussagen, wie "Das Ereignis wird in den nächsten 24 Monaten mit einer Wahrscheinlichkeit von 65% eintreten". Darüber hinaus scheuen sie sich nicht, ihre Prognosen ständig zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Dennoch sind sie keine "Übermenschen". Forecasting ist eine Fähigkeit, die man lernen und ständig optimieren kann.

Experten hingegen verwenden vage Begriffe wie "sicher", "wahrscheinlich", "ernsthaft" und geben selten einen Zeithorizont an. Damit lassen sie viel Spielraum, um ihre Vorhersagen im Nachhinein als korrekt interpretieren zu können. Wobei das meist gar nicht nötig ist, da kaum jemand die Expertenaussagen im Nachhinein überprüft.

(Oder erinnert sich heute noch jemand daran, dass Bill Gates höchstpersönlich das Internet als "vorübergehenden Hype" bezeichnet hat?)

Das Buch ist dank vieler Anekdoten sehr unterhaltsam und lässt sich flüssig lesen. Auch wenn es kein klassischer Selbsthilfe-Ratgeber ist (vermutlich will nicht jeder Leser ein Superforecaster werden), hilft es uns dabei die zahllosen "Expertenprognosen", so hilft es doch, die unzähligen "Expertenprognosen", mit denen die Medien uns täglich konfrontieren, kritisch zu hinterfragen.

Denn gerade die mediengewandten, vor Selbstbewusstsein strotzenden Experten liegen meist daneben.

Englisches Original: Superforecasting: The Art and Science of Prediction

Geeignet als Hörbuch? Ja, absolut.

Awaken The Giant Within: How to Take Immediate Control of Your Mental, Emotional, Physical and Financial Life

Awaken The Giant Within: How to Take Immediate Control of Your Mental, Emotional, Physical and Financial Life - book cover

von Tony Robbins

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Zuerst zögerte ich etwas, ein Buch von Tony Robbins zu lesen. Nach dem, was ich bisher von ihm gesehen hatte, wirkte er mir ein wenig zu sehr wie ein Glaubensführer. Aber nachdem mir dieses Buch von verschiedenen Seiten empfohlen wurde, wagte ich den Versuch. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt mit der Feststellung, dass sich die meisten Menschen in ihren tagtäglichen Entscheidungen von ihrer Umgebung und nicht von ihren eigenen Werten leiten lassen – bis sie irgendwann das Gefühl haben, die Kontrolle verloren zu haben. Um das zu verhinden, muss man sich dem "Flow" widersetzen und sein Schicksal – in allen Bereichen des Lebens – in die eigenen Hände nehmen.

Dazu braucht man eine Vision, man muss alle Zweifel an den eigenen Fähigkeiten über Bord werfen und stattdessen den Glauben an die eigenen Fähigkeiten stärken.

Zweifel werden durch schmerzhafte Erfahrungen in der Vergangenheit verursacht, Glaube hingegen wird durch positive Erfahrungen aufgebaut und gestärkt. Der Trick besteht darin, sich Schmerz und Freude zunutze zu machen, anstatt sich von diesen Gefühlen kontrollieren zu lassen.

Die Technik dafür heißt "Neuro-assoziative Konditionierung". Dabei assoziieren wir Angewohnheiten, die wir ablegen wollen (z. B. Rauchen, Fernsehen, Prokrastinieren), mit Schmerz – und Angewohnheiten, die wir uns aneigenen wollen (z. B. gesunde Ernährung, regelmäßiger Sport, Weiterbildung), mit Freude.

Wie genau diese Technik funktioniert, erklärt das Buch Schritt für Schritt anhand vieler praktischer Beispiele. Ich empfehle es jedem, der sein Leben (wieder) in die eigenen Hände nehmen will.

Geeignet als Hörbuch? Ja,und es wird vom Autor persönlich vorgelesen.

Bücher über Verhandlungserfolg

Getting to Yes: Negotiating Agreement Without Giving In

Getting to Yes - Negotiating Agreement Without Giving In - Book cover

von Roger Fisher und William Ury

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Dieses Buch ist ein gut strukturierter, leicht verständlicher Leitfaden für bessere Verhandlungserfolge. Dabei geht es nicht darum, wie man mehr aus einer Verhandlung herausholen kann als der Verhandlungspartner, sondern darum, wie man gemeinsam ein Verhandlungsergebnis erzielt, mit dem alle Parteien zufrieden sind.

Die vorgestellte Methode lautet „principled negotiation“ oder „negotiation on the merits“, was in etwa mit „Sachbezogenen Verhandeln“ übersetzt werden kann. Die Kernelemente dessen sind: Menschen und Interessen getrennt voneinander behandeln, sich auf Interessen und nicht auf Positionen konzentrieren, Entscheidungsoptionen finden und auf objektive Bewertungskriterien bestehen.

Neben der Verhandlungsmethode selbst beschreiben die Autoren auch den Umgang mit Verhandlungspartnern, die sich nicht entsprechend dieser Methode verhalten (wollen). Da auch wir Programmierer immer wieder am Verhandlungstisch landen, kann ich dieses Buch jedem empfehlen. Es ist auch in der englischen Originalausgabe sehr verständlich geschrieben.

Deutsche Übersetzung: Das Harvard-Konzept: Die unschlagbare Methode für beste Verhandlungsergebnisse

Geeignet als Hörbuch? Ja. Ich habe es allerdings als Buch gelesen und kann die Hörbuchausgabe daher nicht beurteilen.

Never Split the Difference – Negotiating as If Your Life Depends on It

Never split the difference – negotiating as if your life depends on it

von Chris Voss und Tahl Raz

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Die in "Getting to Yes" vorgestellten Methoden funktionieren solange der Verhandlungspartner letztendlich darauf eingeht und das Ziel ein für alle Parteien zufriedenstellendes Ergebnis ist. Doch wie verhandelt man mit richtig harten Gegnern?

Chris Voss ist ehemaliger FBI-Chefunterhändler für Geiselnahmen und Entführungen – eine Rolle, in der er sich schwerlich auf Kompromisse einlassen konnte. Er erklärt anhand realer Situationen die Verhandlungsmethoden, die er während seiner Tätigkeit beim FBI entwickelt hat – und die teilweise die bisherigen Best Practices auf den Kopf gestellt haben.

Nach seiner Karriere beim FBI hat der Autor erfolgreich seine Konzepte in Alltags- und Wirtschaftsleben übertragen und stellt effektive Prinzipien vor, mit denen auch wir im täglichen Leben – vom Autokauf über Gehaltsverhandlungen bis hin zum Privat- und Familienleben – besser verhandeln und Konflikte erfolgreicher bewältigen können.

Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und aufgrund der Vielzahl an praktischen und sofort umsetzbaren Ratschläge sehr zu empfehlen.

Deutsche Übersetzung: Kompromisslos verhandeln: Die Strategien und Methoden des Verhandlungsführers des FBI

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Bücher über finanzielle Bildung

Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money That the Poor and Middle Class Do Not!

Rich Dad Poor Dad - Buchdeckel

von Robert T. Kiyosaki

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Robert Kiyosaki erzählt die Geschichte zweier Väter – seines eigenen, des mit mehreren Hochschulabschlüssen hervorragend ausgebildeten, promovierten, erfolgreichen Lehrers der oberen Mittelschicht mit gutem Einkommen (aber ebenso hohen Ausgaben) – und der des Vaters seines besten Freundes, der die Schule in der 8. Klasse abgebrochen hat und zu einem der reichsten Männer Hawaiis wurde.

Beide Männer prägten den Autor in seiner Kindheit und Jugend mit komplett unterschiedlichen Sichtweisen über Geld. Anhand dieser Ansichten erklärt Robert anschaulich, warum die "armen" Menschen "arm" bleiben und die Reichen immer reicher werden.

Die meisten Menschen denken und handeln wie Roberts "armer" Vater: Eine gute Ausbildung führt zu einem guten Job – und dieser führt zu einem vernünftigen, regelmäßig steigenden Gehalt. Doch dadurch landen sie, wie Robert es nennt, im "Rat Race": dem ständigen Zyklus aus mehr Gehalt und im gleichen Maße erhöhten Ausgaben.

Roberts reicher Vater hingegen investiert sein (anfangs auch durch ein Angestelltenverhältnis verdientes) Geld in Vermögenswerte, wie Immobilien und Wertpapiere. Dadurch erreicht er finanzielle Unabhängigkeit: Seinen Lebensunterhalt bestreitet er aus dem Geld, dass diese Vermögenswerte regelmäßig abwerfen, wie Mieten und Dividenden. Luxusgüter leistet er sich erst dann, wenn seine Vermögenswerte das dafür benötigte Kapital erwirtschaftet haben.

Das Buch enthält keine Geheimtipps darüber, wie man in Immobilien oder Aktien investiert, es wird dich nicht über Nacht reich machen. Doch der Autor gibt Denkanstöße und zeigt Wege in die entsprechenden Richtungen auf. Insbesondere empfiehlt er in die eigene Finanzbildung in Form von Business-Büchern und -Kursen zu investieren.

Das Buch ist einfach zu lesen und zu verstehen und dank der vielen Anekdoten aus dem Leben des Autors sehr unterhaltsam.

Deutsche Übersetzung: Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Geeignet als Hörbuch? Ja.

Priceless: The Myth of Fair Value (and How to Take Advantage of It)

von William Poundstone

Link zum Buch bei Amazon (englische Originalausgabe)

Welche Preise sind Menschen bereit zu zahlen? Selbst als Informatikstudent musste ich im Grundkurs Wirtschaft über Angebots- und Nachfragekurven lernen. Diese basieren auf der Annahme, dass der Mensch als "homo oeconomicus" immer rational entscheidet.

Unzählige Studien der letzten Jahrzehnte haben diesen Ansatz widerlegt. Der Mensch handelt hochgradig emotional. Zahlreiche psychologische Faktoren beeinflussen die Preise, die Menschen zu zahlen bereit sind.

Nehmen wir zum Beispiel den "Ankereffekt": Menschen werden vor einer Kaufentscheidung mit einem (meist sehr hohen) Preis konfrontiert. Je höher dieser "Anker", desto höhere Preise hält ein Käufer für angemessen. Jeder Supermarkt macht sich diesen Effekt zunutze: Die teuersten Weine werden nicht präsentiert, weil sie oft gekauft werden sondern weil sie den Preis, den die Kunden bei Weinen der mittleren Preisklasse für akzeptabel halten, nach oben ziehen.

Dieses Buch ist eine Sammlung von Zusammenfassungen wissenschaftlicher Studien zur Preispsychologie mit spannenden und oft überraschenden Ergebnissen, abgerundet mit unterhaltsamen Anekdoten aus dem Leben der durchführenden Psychologen und Ökonomen.

Die Ergebnisse sind nicht nur für Menschen interessant, die Preise festlegen müssen, sondern auch für uns Verbraucher. In der täglichen Konfrontation mit Preisen und Kaufentscheidungen bieten sie uns die Chance, darüber zu reflektieren, welche psychologischen Tricks uns dazu verleitet haben, den Preis, den wir zu zahlen bereit sind, für angemessen zu erachten.

Geeignet als Hörbuch? Der Titel steht aktuell nicht als Hörbuch zur Verfügung – sollte sich das ändern, wäre er als solches geeignet.

Verpasse keinen Artikel!

Melde dich für den HappyCoders-Insiders-Newsletter an. Du erhälst:

  • E-Mail-Benachrichtigungen, wenn neue Artikel veröffentlicht werden.
  • Zugang zu exklusiven Insider-Updates, die nicht auf der Webseite veröffentlicht werden.
Ich respektiere deine Privatsphäre. Melde dich ab, wann immer du willst. Lies meine Datenschutzerklärung.
Invalid email address
Sven Woltmann
Über den Autor
Ich bin freiberuflicher Softwareentwickler mit über 20 Jahren Erfahrung in skalierbaren Java-Enterprise-Anwendungen. Mein Schwerpunkt liegt auf der Optimierung komplexer Algorithmen und auf fortgeschrittenen Themen wie Concurrency, dem Java Memory Model und Garbage Collection. Hier auf HappyCoders.eu möchte ich dir helfen, ein besserer Java-Programmierer zu werden. Lies mehr über mich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden Artikel könnten dir auch gefallen